Zusammenarbeit zwischen allen Supply-Chain-Akteuren leicht gemacht

So einfach kommunizieren und kollaborieren Sie mit Ihren Partnern über die myleo / dsc

Im Hinblick auf End-to-End-Prozesse treten entlang der Supply Chain immer wieder Ereignisse auf, die Abstimmungen zwischen den Akteuren notwendig machen. Ein klassisches Beispiel hierfür ist ein Rampenwechsel auf dem Werksgelände, über den ein ein Spediteur informiert werden muss, damit der LKW direkt den richtigen Weg findet. In der Vergangenheit erfolgte dieser Austausch oft über Telefon oder E-Mail. Das kostet häufig viel Zeit und Nerven. Um dem ein Ende zu bereiten, gibt es heute längst elegantere Lösungen: zum Beispiel die Ticketfunktion der myleo / dsc, mit der sich Status-Updates ganz einfach teilen lassen. 

Bemerkungen erleichtern die Zusammenarbeit mit internen und externen Prozessbeteiligten 

myleo / dsc-Nutzer:innen haben die Möglichkeit, direkt am Beleg der Lieferungen oder Frachtaufträge Tickets zu erfassen. Diese können sowohl für die unternehmensinterne Abstimmung zwischen Arbeitskolleg:innen als auch für die Zusammenarbeit mit externen Geschäftspartnern wie Spediteuren oder Warenempfängern genutzt werden. Über entsprechende Berechtigungen erhalten Partner Zugriff, um ihrerseits aktuelle Hinweise zu erfassen oder einzusehen. Alle Informationen werden immer transparent mit Erfasser und Zeitstempel dargestellt und können nicht gelöscht oder verändert werden. Durch die langfristige Einsehbarkeit kann der Austausch auch in Zukunft transparent nachvollzogen werden.

Bei der Funktion setzen wir in unserer Cloud-Lösung auf einen generischen Ansatz: Es können im System flexibel eigene Ticket-Typen angelegt werden, für die Anwender:innen eigene Metadatenfelder definieren kann. Dadurch können eigene Erfassungsmasken mit Feldern unterschiedlichster Datentypen selbst konfiguriert und den Geschäftspartnern zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise haben Sie auf unserer Plattform die maximale Freiheit und Flexibilität für den Austausch basierend auf Belegen.

Innerhalb eines Beleges findet zudem eine Vererbung statt. Wird ein Ticket für einen Frachtauftrag erfasst, so wird dieses nach unten an alle betroffenen Lieferungen weitergegeben und umgekehrt. Die erfassten Tickets landen zentral in einer Worklist, in der sie mit ihrem aktuellen Status dargestellt werden.

Nutzer:innen können sich in dieser Übersicht verschiedene Filter zusammenstellen und speichern, um beispielsweise konkret nur alle offenen Tickets von einem bestimmten Typ sichtbar zu machen. Ebenso kann in dieser Worklist der Status auf „In Bearbeitung“ oder „Erledigt“ verändert werden. Dabei wird automatisch der User-Name des/der Verfassers:in eingetragen, um eine Ansprechperson zu haben. Auch ein Button zum Antworten steht zur Verfügung, wodurch eine Reaktion auf Bemerkungen ermöglicht wird. 

You might also like

Werde Teil einer innovativen Community!
Bist du unser fehlendes Puzzleteil in den Bereichen Entwicklung, Consulting oder Sales?
Jetzt Bewerben