Neue myleo / dsc Funktion beim Innovation Pitch des BVL.digital

Zum zweiten Mal folgen wir der Einladung des BVL.digital und stellen eine Neuigkeit beim Innovation Pitch vor.

Michael Rölli stellt neben zwei weiteren Softwareanbietern in einem kurzen Slot unseren brandneuen No-Code-Editor für Logistik-Apps vor.  

Mit dem Baukasten können Kunden der myleo / dsc einfache Anwendungen mit wenigen Mausklicks und ohne Programmierkenntnisse selbst kreieren oder durch unsere Berater erstellen lassen. 

Die konfigurierten Apps sind direkt im System anwendbar und unmittelbar in die Prozesse integriert. Langwierige Programmierung von Anwenderdialogen gehören der Vergangenheit an. Unsere neuartigen No-Code-Apps sind keine Zukunftsmusik, sondern bereits heute verfügbar! 

Use cases: Kunden der myleo / dsc können Anwendungen für LKW-Fahrer:innen, de Check-in am Werkstor, die Beladung oder den Warenausgang mit wenigen Mausklicks und ohne Programmierkenntnisse selbst erstellen. Das ist besonders im Rahmen von Digitalisierungsprojekten interessant, denn so sind weder Papier noch Scan-Vorgänge nötig und es gibt nur eine „Single Source of Truth“.

Warum Sie sich den Innovation Pitch nicht entgehen lassen sollten:
  • Durch Micro Apps können Unternehmen mehr Transparenz über relevante Informationen erzielen, ihre Prozesssicherheit sowie ihre Performance spürbar steigern und somit Kosten senken.
  • Die mittels der Apps generierten Prozessinformationen wie Bilder, Unterschriften o. ä. landen unmittelbar im System und sind als Teil der Plattform direkt im Beleg abgelegt und verfügbar.
  • Mit dem No-Code-Editor macht die myleo / dsc einen weiteren großen Sprung hin zur einfachsten Digitalisierung von Logistikprozessen.

ZUR ANMELDUNG

Werde Teil einer innovativen Community!
Bist du unser fehlendes Puzzleteil in den Bereichen Entwicklung, Consulting oder Sales?
Jetzt Bewerben